•  

    Dancing Dogs Yoga ist ein Kick-Ass, fühlen sich gut Yoga-Community. Ein 2017 Review von 7 Studien (mit 240 Teilnehmern) untersuchte Yoga-Interventionen bei Menschen, bei denen Depressionen diagnostiziert worden waren. Restauratives Yoga: Diese Praxis ermöglicht es dem Körper, sich vollständig zu entspannen, indem er einfache Haltungen passiv für längere Zeit hält. Bei den Kindern im Alter von 4 bis 17 Jahren war es etwa 1 von 12. Der Anteil der Yoga-Praktizierenden ist von 2007 bis 2012 und erneut von 2012 bis 2017 gestiegen.

     

    Bei GIVE Yoga finden Sie eine Erfahrung für Ihren Geist und Ihren Körper. Die Lehrlinie der Sivananda Yoga Vedanta Zentren lässt sich viele hundert Jahre auf den großen Weisen Adi Sankaracharya (788-Hatha Yoga n. K. n. A.) zurückführen, der die verschiedenen spirituellen Praktiken, die damals vorherrschten, zu einem kohäsiven System vereinte, das auf den Upanishaden der Vier Veden.

     

    Als Zentrum für Heilung und Erneuerung bietet die Yoga Scheune eine üppige und inspirierende Umgebung für die Ernährung von Körper, Geist und Seele. In der Tat gibt es spezifische Posen in Yoga, die entworfen wurden, um Kraft zu erhöhen und Muskeln aufzubauen. Von 17 Studien (an denen insgesamt 1.070 Teilnehmer beteiligt) von Yoga für Stressmanagement, die in einer kürzlich durchgeführten Überprüfung enthalten waren, zeigten 12 Verbesserungen bei körperlichen oder psychischen Maßnahmen im Zusammenhang mit Stress.

     

    Yoga-Posen arbeiten, indem Sie Ihre Muskeln dehnen. Es gibt Hinweise darauf, dass Yoga für Angst hilfreich sein kann, die mit verschiedenen Lebenssituationen verbunden ist, wie medizinische Bedingungen oder stressige Bildungsprogramme, und für depressive Symptome. Schwangere Frauen, ältere Erwachsene und Menschen mit gesundheitlichen Problemen sollten mit ihren Gesundheitsdienstleistern und dem Yogalehrer über ihre individuellen Bedürfnisse sprechen.

     

    Zusammenfassung: Studien zeigen, dass Yoga helfen kann, Stress zu lindern und Ihr Niveau des Stresshormons Cortisol zu senken. Neben der Verbesserung der Flexibilität, Yoga ist eine große Ergänzung zu einer Übungsroutine für seine Kraftaufbau Vorteile. Auf der anderen Seite führt Yoga Sanft ihren Körper durch eine ganze Reihe von komplexen Bewegungen, die Sanft ihre engen Muskeln lockern, ohne die Gelenke zusätzlich zu belasten.

     

    Eine weitere Studie beauftragte 66 ältere Teilnehmer, entweder Yoga oder Calisthenics zu praktizieren, eine Art körpergewichtskörperliche Übung. Danach konzentrieren Sie sich auf bestimmte Posen, die verschiedene Bereiche Ihres Körpers arbeiten. Sie müssen möglicherweise einige Yoga-Posen und Praktiken vermeiden oder modifizieren. Yoga und zwei Praktiken chinesischer Herkunft – Tai Chi und Qi Gong – werden manchmal als meditative Bewegung" Praktiken bezeichnet.

     


    votre commentaire



    Suivre le flux RSS des articles
    Suivre le flux RSS des commentaires